Mit unserem Ratgeber erhalten sie nützliche
Hinweise für Ihren Urlaub.

  • Rechtzeitig buchen

     

    Buchen sie Ihr Wohnmobil so früh wie möglich. Je früher sie buchen, desto größer ist die Auswahl! Das gilt besonders für Ihren Urlaub in den Ferien. Üblicherweise sollte man ab Dezember sein Wohnmobil für den Sommer reservieren.

  • Spartipp

     

    In der Nebensaison wie der Herbst, Winter und Frühling sind die Preise für Mieten deutlich günstiger. Die Auswahl an Fahrzeugen ist ebenfalls deutlich größer. Camping- und Stellplätze müssen zu dieser Zeit oft nicht reserviert werden.

  • Fahrzeuggrößen

     

    Für Einsteigende im Caravaning ist es oft ungewohnt, Fahrzeuge mit diesen Dimensionen zu steuern. Wohnmobile sind höher, länger und breiter als PKWs, das sollten man gerade bei Aus- und Einparkmanövern beachten. Kritische Brückenhöhen und Fahrzeugüberstand tragen hier ebenfalls zum erhöhten Unfallrisiko bei. Erhöhte Aufmerksamkeit sowie assentierende Beifahrer senken das Risiko.

  • Beladung

     

    Ein Wohnmobil bietet gegenüber einem PKW, wesentlich mehr Stauraum. Es gilt das zulässige Gesamtgewicht nicht zu überschreiten. Grundsätzlich neigt man dazu, viel Gepäck mitzunehmen, besonders dann, wenn man genug Platz hat. Die Strafen für Überladung sind hoch, die Verkehrssicherheit ist gefährdet.

  • Vorabfahrtkontrolle

     

    Erst nach einem gründlichen Checkup kann die Fahrt losgehen. Vor jeder Fahrt sollte eine Vorabfahrtkontrolle gemacht werden. Dazu gehört neben den prüfen der Verkehrstüchtigkeit des Fahrzeugt auch das kontrollieren von

    • Beladung auf verrutschen
    • Geschlossenen Schränke und Türen
    • Eingefahrene Stützen
    • Geschlossene Dachluken
    • Entfernte Stromkabel
    • Geschlossene Gasflaschen
     
Zwei Personen gucken aus einem Wohnmobil Fenster

Welches Wohnmobil brauche ich?

Fahrzeugsuche

Neben der Größe den Wohnmobil, welches eine wichtige Rolle für den Platzbedarf spielt, sind weitere Faktoren von Belang. Je größer das Wohnmobil ist, um so schwieriger wird es, Parkmöglichkeiten zu finden. Weiter wird das Wohnmobil auch schwerer, hier gilt es zu prüfen, ob das Fahrzeug mit dem Führerschein überhaupt geführt werden darf. Gut zu wissen ist auch, dass ab bestimmten zulässigen Gesamtgewichten, die Mautgebühren signifikant steigen können.

Generell gilt aber, je mehr Mitreisende und länger die Reise, um so größer sollte das Fahrzeug sein, um einen bestimmten Komfortstandard halten zu können.

Wohnmobil finden!

Telefon-Icon+49 441 30 90 23 24

Wir beantworten Ihnen alle Fragen zur Wohnmobilvermietung persönlich und kostenlos. Rufen Sie uns an!